The Evil Within #21 – Das alte Herrenhaus (Let’s Play German Deutsch 1440p 60fps)
By admin On 10 Dez, 2014 At 12:04 PM | Categorized As Gameplay Video | With 2 Kommentare

The Evil Within Playlist: http://goo.gl/Rre3uI The Evil Within günstig kaufen: http://mmo.ga/VX0n Bruugar auf Twitter: https://twitter.com/Bruugar Livestream…
Video Bewertung: 4 / 5


Anzahl der Kommentare: 24 Kommentare

  1. Manti Core sagt:

    Hm…ich hab ne Vermutung.
    Und wie immer, wenn ich ne Vermutung habe, Wall of Text:

    Das „Speicherasylum“/“Mental Hospital“ hat definitiv eine wichtige
    Bedeutung für die Story. Kein Spiel würde einen Aufriss um einen
    Speicherort machen, wenn er keine Bedeutung hätte.

    Ich denke, dass Ruvik keinen Einfluss auf das Asylum hat und damit auch
    keine Kontrolle über jene, die sich dort aufhalten. Ich denke nämlich
    ebenfalls, dass Sebastian nicht der Einzige ist, der dort hin kann. Darauf
    deutet der Hinweis der Schwester hin, dass es andere Patienten gäbe und man
    flüchtig auch Leslie gesehen hat.

    Jene, die sich nicht mehr dorthin zurückziehen können, werden zu diesen
    Monstern, da sie durch die Verbindung mit Ruvik irgendwie mutieren. Meine
    Erklärung, anhand des aktuellen Wissenstandes, wäre folgende:

    Wir wissen, dass zumindest die Schauplätze des Spiels und die dort lebenden
    Menschen mit Ruvik geistig gekoppelt sind – alle Menschen tragen mit ihren
    Erinnerungen zur „Zusammensetzung“ der Welt bei, aber er kann sie als
    Einziger beeinflussen.
    Man könnte sich die Spielwelt als Mosaik vorstellen, zusammengesetzt aus
    den Gedankenwelten jedes einzelnen Individuums. Und Ruvik ist derjenige,
    der die Mosaikstücke verschieben kann, wie er will.

    Und wenn Ruvik bereits die Macht hat, die Welt nach seinen Vorstellungen zu
    formen, ist es leicht vorstellbar, dass er auch die physiologische
    Erscheinung der Menschen ändern kann. Alles was er dafür braucht, ist die
    Kontrolle über diese Menschen.
    Wie wir bereits aus einem Audiolog wissen, sorgte das Experiment dafür,
    dass Probanden, deren Gehirne mit Ruvik gekoppelt wurden, sozusagen „sich
    selbst verloren“ – ergo, sie verloren ihre Individualität, ihr Ich.
    Das würde Ruvik die Möglichkeit geben, diese, mehr oder weniger, leeren
    Hüllen zu übernehmen, da es kein Individuum mehr gibt, das sich gegen die
    Übernahme wehren könnte.
    Und in einer Welt, wo er quasi Gott ist, hat er dann auch die Möglichkeit,
    diese Personen, die sich geistig nicht wehren können, so zu formen, wie er
    möchte oder es ihm zumindest genehm erscheint. Oder sein Geist die Leute
    unbewusst mutieren lässt.

    Hier kommen wir nun zum Speicherasylum:
    Die kleinen Räumchen sind ein Zufluchtsort für einige Wenige wie Sebastian.
    Dadurch, dass die Spielwelt zum Großteil aus Gedanken und Erinnerungen
    besteht, kann ich mir sogar vorstellen, dass das Speichern hier sogar
    wörtlich ist – dass es (innerhalb der Spielwelt) keine reine
    Gameplaymechanik ist, die nur vom Spieler wahrgenommen wird, sondern ein
    echtes Ereignis, wodurch Sebastian immer wieder von vorne anfangen kann, da
    seine Erinnerung immer wieder und wieder „geladen“ wird.
    Zudem wird damit die Persönlichkeit eines jeden Menschen, der dort Zuflucht
    findet, gespeichert, was es Ruvik unmöglich macht, diese Menschen zu
    übernehmen, da es immer ein Ich geben wird, das gegen seinen Einfluss
    ankämpft.

    Deshalb sieht man inzwischen immer öfter Ruvik und Halluzinationen im
    Krankenhaus – weil er aktiv versucht, auch dort einzudringen und es
    inzwischen sogar schafft, Sebastian dort heraus zu holen. Er will den
    letzten Widerstand brechen.

    Aber hey – das ist nur ne Theorie. Eine Game-Th…äh. Ich bin ruhig.

  2. Aaron Deliq sagt:

    Du stehst auf alte Herrenhäuser? Wenn du ein kleines Sonntagsprojekt
    brauchst, spiel „Kraven Manor“! Gibt es glaube ich bei Steam, sehr…
    „suspekt“ aber auch sehr interessant :D

  3. Yurai Yahiro sagt:

    Jaa, es ist das Kapitel 😀 Jetzt darf ich wohl ein paar mal Ruvik genießen.
    Ich glaube, in diesem Part des Spiels würde ich freiwillig öfters sterben
    gehen, nur damit ich Ruvik näher sehen kann, lach.

  4. XxBLOODGODxX1982 sagt:

    Hi Bruugar, also das Herrenhaus ist doch mal klasse oder? Ich musste sofort
    an Resident Evil 1 Remake (Gc) denken :-). Ich denke mal, in dem Herrenhaus
    sind soviele Versteckmöglichkeiten, weil dort ja ständig Ruvik auftaucht.
    Am Anfang bin ich auch immer weggelaufen, bis ich mich einmal im Schrank
    versteckte und Ruvik konnte mich dort zum Glück nicht finden :-). Und ich
    sage nur soviel zu deiner Vermutung, du bist auf dem richtigen Weg, mehr
    sage ich aber nicht, sonst kriege ich Schläge wegen Spoiler :o

  5. Lia Pinkie sagt:

    Alter Herrenhäuser sind sooo super. Darf wirklich nicht fehlen und ich wäre
    enttäuscht gewesen, wenn wir das in diesem Spiel nicht gehabt hätten 🙂 

  6. TheCesowi sagt:

    Kommt vielleicht etwas spät, aber hast Du eigentlich schon gewusst, dass
    diese Laura die „rote Hexe“ war? Ruvik hat sie wieder zum Leben erweckt,
    nur als diese „Hexe“ eben xD. Und er nannte sie dann Reborn Laura bzw. so
    hieß sie^^

  7. Jazillia007 sagt:

    Es ist also kindisch sich unterm Bett oder in Schränken zu verstecken, aber
    in Alien Isolation versteckst du dich sehr gerne unter Tischen und in
    Schränken, Bruugar?! ;D

  8. Dimi Baba sagt:

    Ich habe das Spiel nicht, aber kann es sein das Ruben Victoriano = Ruvik
    ist ?

  9. Cattycat Fishdog sagt:

    Ruvik aka. Kapuzenschnucki :3 ist wirklich nicht gruselig. Er ist einfach
    nur fazinierend und auf seiner Weise heiß.
    Ich fand ihn schon hammer, als ich ihm zum ersten Mal in einem Trailer sah.
    =)
    Er ist wirklich ein cooler Antagonist. Ich glaube, aber fast nur Frauen
    lassen sich in seinem Bann ziehen. xD

  10. Waru-chan Shane sagt:

    Bruugar, die Bescheidenheit in Person in diesem Part :D

  11. Coucoumop sagt:

    Das muss mega schlimm sein, sicher das schlimmste auf der Welt, das eigene
    Kind zu verlieren. =(

    Toller Part, Bruubär! ^.^
    Das Herrenhaus gefällt mir auch. Und man erfährt mega viel über Ruvik. Das
    find ich irgendwie immer spannend – die Hintergrundgeschichte des
    Antagonisten zu erfahren und weshalb er so ist, wie er ist. Ich meine…
    niemand wird ja böse geboren, sondern nur böse gemacht. Es hat eben alles
    seine Gründe und das ist soo interessant!

  12. Zockerei mit Lina sagt:

    Herrlich so alte Herrenhäuser! 🙂 Ich liebe sowas auch total. Einfach toll!
    ^-^ Wie gern ich mal in eins würde…

    Aber diese Sequenzen mit Ruvik gefallen mir nicht. :/ Das ist schon vom
    Zuschauen ziemlich nervig und störend. xD Und dann auch noch One Hit
    Kill…nee, sowas muss nicht sein. :O

  13. Dhiamaara sagt:

    Bruu, hast du gesagt du GLAUBST, dass du verrückt wirst? 😉

    Ich möchte nochmal erwähnen: Ich mag Ruvik :3 Ich find den toll.
    Liebe für dich <3

  14. Okami Amaterasu sagt:

    Ach Menno, manchmal hasse ich es, wenn ich recht habe XD Ich hab schon beim
    ersten Zeitungsartikel vermutet, dass es bei dem Brand Lilly erwischt hat
    und dann kommt natürlich noch die Bestätigung >.<' Armes Mädchen und armer Sebastián. Die Kleine ist ja nur 5 Jahre alt geworden, wie traurig! :'-( Und Ruvik's Schwester Laura starb wohl auch in dem Feuer....aber ist das das Einzige, was Ruvik mit Seb verbindet? Ich glaube irgendwie nicht. Ich habe zwar noch keine richtige Theorie, aber ich denke nicht, dass das alles war. Er scheint es ja auch besonders auf Seb abgesehen zu haben...oder täuscht das jetzt, nur weil man das bei den Anderen nicht sieht? XD Haha, wartet mal ab. Nachher ist das alles ganz anders und Ruvnik und Seb sind irgendwie miteinander verwandt oder so XD Oh Gott, ich hoffe nicht! O.O Nichts gegen Ruvik, aber...bitte nicht! XD

  15. doombook sagt:

    Auf dem Schwierigkeitsgrad AKUMU muss man sich bestimmt oft in Schränken
    verstecken,denn 1 Treffer und Game Over.Die Statuen hab ich ab Mitte des
    Games auch kaum noch gefunden.Mach grad mal einen NG+ Run um die zu
    suchen.Die Story find ich auch richtig super und verstörend,kommt jetzt
    langsam in Fahrt.

  16. marco von rodziewitz sagt:

    jetzt weiß ich endlich, wie man die kneipenschlägerei freischaltet… ich
    habe den zombies immer aus einiger entfernung die flasche an den kopf
    geballert und war nie rechtzeitig im schleichmodus bei ihnen, um sie
    kaltzumachen… einfach mal näher ran… ach ja, einfach kann auch so
    kompliziert sein ^^

  17. Dicker Wikinger sagt:

    Ich denke nicht das das Spiel dir nur dinge zu wirft die du grad brauchst
    .. bin aktuell glaub ich mit 2 Streichhölzern unterwegs und eine lange
    lange Zeit davor so gut wie ohne. Auch trollt mich das Spiel wenn ich
    Kisten zerstöre …den fetten Shit bekomme …Sterbe und das nächste mal an
    der Stelle nur Mist bzw. gar nichts. Aber nützt ja nichts .. muss man mit
    klar kommen 😀 

  18. Edi Spielt sagt:

    Hast du den Ahnungslosen gespielt oder hast du wirklich nicht bemerkt das
    die Villa 1:1 von Resi4 übernommen wurde? 😀 So gesagt ein XXL EasterEgg.
    Ruben Victoriano = RuVic war das nicht offensichtlich ?
    Tipp: Die Schränke und Betten sind da, um sich vor Ruvik zu verstecken,
    nicht vor den Ruhelosen.

  19. Herzloser sagt:

    Das ist die Stelle, die ich meinte. Dort hatte ich wieder so richtig
    „Angst“. Diese Atmossphäre…die Geräusche…Ruvik…einfach Geil diese
    Verfolgung…
    Nur, was ich persöhnlich schade finde, dass das Verstecken-Feature, bisher
    noch nicht so benutzt wurde bzw man kaum braucht.

    Es ist jedenfalls einfach so unfassbar genial, wie sehr das Spiel es
    schafft, dass wirklich jeder Abschnitt weder langweilig, noch schlechter
    wird. Immer iwas neues und am Ende wohl (hoffentlich) sehr ausführlich
    geklärt, warum das alles.
    Vlt liegt es auch nur an mir 😀

    Ich hoffe, dass der Schwester am Ende nichts passiert. Ich mag sie immer
    noch voll gerne. Sie ist toll..Geheimnisvoll 😀
    Wenn andere von Ruvik schwärmen, tue ich das von ihr :P

  20. miaserina sagt:

    Egal ob Friedhöfe oder Herrenhäuser, eines von beidem muss immer in einem
    solchen Spiel vorhanden sein, das gehört einfach dazu meiner Meinung nach,
    finde ich also gut das es von Mikami auch hier aufgegriffen worden ist.
    Also da du schon Schrotmuni bekommst wenn du es dir wünscht, wie wäre es
    demnächst wenn du auch die Patronenanzahl angibst? Vielleicht bekommst du
    ja echt mehr als einen Schuss dann. Armer Sebastian, so viele
    Schicksalsschläge, kein Wunder also das er so gezeichnet vom Leben ist und
    auch so aussieht, macht ihn irgendwo nur noch sympathischer finde ich. Die
    Einwegäxte sind hier eben etwas besonderes in dem Spiel, muss man sich erst
    dran gewöhnen, irgendwie. Super Part~

  21. Dean Dawson sagt:

    hab es durchgespielt und bin entäuscht von dem spiel. null horror und sehr
    viel spallter. sollte es ein 2. teil geben, überlege ich mich sehr stark ob
    ich den kaufen werde.

  22. Darth Patricius sagt:

    Boah, dieser… Typ… dessen Namen ich vergessen habe… der der sich
    immer rumteleportiert. Der nervt. :o

  23. Rick Aasa sagt:

    Ruben Victoriano? Das kann doch nur ne Anspielung/ die Namensgebung für
    Ruvic sein.

  24. D4MN47ION sagt:

    Juhuuu, endlich hab ich’s auf AKUMU-Schwierigkeit durchgeprügelt. Spaß geht
    anders, soviel steht fest…

    Im Übrigen wär’s nich verkehrt, Bruu, wenn du die Spritzenwirkung mal
    skillen würdest. Auf maximaler Stufe würde dich eine davon fast komplett
    heilen, ausgehend von deinem aktuellen Gesundheitsbalken.

    Und ob Schadens-Modifikator oder kritische Treffer; ich hab die Erfahrung
    gemacht, dass es eigentlich egal is, was man davon verbessert.

    Und es wird in den späteren Kapiteln noch ne Wumme geben, die dir mit
    Sicherheit gefallen wird. x)

    Ansonsten weitermachen, wie bisher, ich hab meinen Spaß – Daumen hoch.