【ツ】 ETS2 MULTIPLAYER #51 ★ Transsexualität: Vom Romeo zur Julia ★ Let’s play EURO TRUCK SIMULATOR 2
By admin On 12 Sep, 2014 At 10:31 PM | Categorized As Gameplay Video | With 2 Kommentare

Let’s play Euro Truck Simulator 2 Multiplayer #51 ▻ Alle Episoden: http://bit.ly/1no5GyV ▻ Klick ins Glück: http://bit.ly/1mUeCsp ▻ Unterstützt mich, kauft b…


Anzahl der Kommentare: 25 Kommentare

  1. Airborne34 sagt:

    Sind bei euch auch gerade die Multiplayer-Server von ETS2 nicht erreichbar?

  2. Chakram sagt:

    Interessantes und auch wichtiges Thema. Julia und Franziska sind sehr
    sympathisch und ich bewundere die Offenheit und den Mut so über ein leider
    doch noch Tabu-Thema (was es heutzutage nicht mehr sein sollte) zu
    sprechen. Freue mich auf die nächsten Folgen mit euch :).

  3. Fränkel frotzelt sagt:
  4. Bratumful sagt:

    Das Thema hätte jetzt nicht unbedingt sein müssen…

  5. x Sir V3NOM sagt:

    Hallo, mal eine Frage. Wie Spiele ich Online? Account habe ich schon alles
    gemacht und Verbunden. nur lande ich immer in der Singleplayer welt..

  6. James Adams sagt:

    Hallo Harald,
    zu deiner LP (Reihe) die jetzt folgt (oder schon erschienen ist) möchte ich
    gerne einige Worte loswerden.
    Ich kann glaube ich für eine breite Mehrheit der Deutschen (mich mit
    eingenommen) Sprechen wenn ich äußere das Menschen Transsexualität als
    „ekelhaft“ oder „ungewohnt“ empfinden.
    Ich persönlich akzeptiere zwar Transsexuelle könnte mir aber nicht
    vorstellen für einen längeren Zeitraum mit transsex. zu diskutieren oder zu
    sprechen gar mit ihnen in irgendeiner Form zu leben.
    Leider habe ich nach einer kurzen Zeit ein Bild im Kopf welches meiner
    Meinung nach unnatürlich ist und auf Abneigung ausgerichtet ist.
    Man kann meiner Meinung nach einen „normale“ Menschen nicht immer dazu
    bewegen manche Dinge als „normal“ zu empfinden. Bsp.: Spinnen. Es gibt
    Menschen welche vor Spinnen Angst haben und sich ekeln und Leute die sie
    als Haustiere haben oder wissenschaftlich mit Ihnen arbeiten.
    Aufgrund der von mir angesprochenen Punkte zolle ich Personen welche sich
    zur Transsexualität bekennen großen Respekt auch wenn ich mich nie mit
    Ihnen Wohlfühlen würde und schon dass was du machst einfach nicht
    könnte.(Satzaufbau etwas komisch tut mir leid)
    Ich bedanke mich bei Julia und Franziska an dieser Stelle (das sie sich bei
    einem doch eher als Tabuthema geltenden Sache) bekennen und vor allem dir
    Harald das du ein solches Thema aufgreifst und dich damit in der Form
    auseinandersetzt.
    Ich bin ehrlich: Ich würde es nicht können!
    VIELEN DANK

  7. Dom Sachs sagt:

    em hab ich das richtig evrstanden die Julia kommt Aus kehl ?

  8. EuroTrucker1999 sagt:

    Wow ich bin echt sprachlos. Ich habe vor den beiden Damen im Mini-Konvoi
    echt riesengroßen Respekt!

  9. Julia LetsPlays sagt:

    Wen das Thema interessiert: Ich gehe in meinen Kanal in den ETS2 Folgen
    seit Folge 65 näher auf das Thema ein und habe auch noch eine Transfrau zu
    Gast. Noch bis Anfang nächster Woche ist das Thema aktuell.

  10. Julian Let`s Plays sagt:

    Lol l ich heiß Julian lets plays

  11. Millhiore Firiano sagt:

    Ich hab es auch aus erster Hand, ehemals Bruder ist jetzt Schwester. Ich
    gehe nach dem Prinzip: Leben und Leben lassen, solange keiner versucht mich
    ändern zu wollen.

  12. luka zivadinovic sagt:

    Tolles Video

  13. Christian Ha. sagt:

    ich finde es ein gute Thema Fränkel andere frage kann man bei dir mit
    fahren im mp ets 2 ?

  14. 4W3N0NYM0U5 sagt:

    Alleine für den Titel verdient das schon nen like :D

  15. Taiyou536 sagt:

    Danke für das Thema : ich bin Frau zu Mann – und es ist echt nicht einfach
    — aber die ganze Sache wert : endlich man selber sein !!!

  16. zickebo sagt:

    Klasse Video,tolles Thema,das vllt. auch anderen hilft oder helfen könnte.
    „Daumen hoch“
    @ Bratumful:Dann schau/les es dir doch einfach nicht an/durch,oder ganz
    einfach:Dein Kommentar war/ist total überflüssig.

    Ich respektiere Schwule/Lesben usw. und dazu steh ich auch.

  17. Christopher Lange sagt:

    Sehr interessantes Thema!

  18. Hagen Jostmeyer sagt:

    ach aus Wilhelmshaven wo ich wohne wie klein die welt doch ist hahaha

  19. TheShadowkahn sagt:

    immer wieder witzige videos
    gut des thema is dies ma ernster aber mein gott jeder bsoll das tun wobei
    er sich wohl fühlt

  20. DBRegioSachsen sagt:

    JETZT MAL GANZ EHRLICH!!! So, jetzt erstmal wieder leiser werden…JA, das
    Thema muß sein. Ich finde das phantastisch, und bin sehr erfreut hier zu
    zuhören. Mich kennt man ja immer überall als Frau Lieske, bin aber der Sven
    und möchte es auch bleiben. Da ich Schwul bin, weiß ich wie schwer es mit
    der Akzeptanz zu anderen ist. So, nun auf Facebook geteilt und Mädels lasst
    euch nicht unterkriegen!!!

  21. Frederik Hofmann sagt:

    Sehr interessantes Thema! Finde sehr gut, dass auch mal Leute zu Wort
    kommen, die von der Gesellschaft an den Rand gedrängt und von einzelnen
    Bevölkerungsgruppen unseres ach so toleranten Landes regelrecht gejagt
    werden. Hoffentlich trägt dieses Video zu etwas mehr Toleranz bei, vor
    allem und gerade von denjenigen, die sie selber am lautesten fordern.
    Denen die selber mit dem Gefühl im falschen Körper zu leben klarkommen
    müssen, soll es Mut machen – zeigt euch wie ihr wollt und genießt euer
    Leben, ihr habt ja nur das eine.

  22. Zitrogamer sagt:

    Echt eine Tolle Folge! Ich hatte ja noch NIE etwas gegen Transsexualität.
    Aber was ich jetzt alles gehört habe und auch im Prinzip gelernt habe finde
    ich echt beeindruckend. Respekt auch nochmal an die Damen das sie alles so
    erklärt haben.
    Gruß Dennis

  23. domi321 sagt:

    Wie komme ich zu dem Multiplayer? :/

  24. Wagga Vanilo sagt:

    Sehr interessantes Thema respekt an den Gast und seinen Mut.

    Es gibt eben mehr als nur Mann/Frau es gibt ja auch das wenn ein Kind
    geboren wird, das bei manchen das Geschlecht nicht definiert werden kann,
    da schon eine OP anzusetzen im Kindesalter finde ich irgendwie übertrieben
    und falsch da sollte man bis mindestens zur Pupertät abwarten und dann
    sollte die jeweilige Person entscheiden, aber man muss ja im
    Personalausweis ein Geschlecht angeben warum kann man das nicht einfach
    offen lassen?
    Der Personalausweis ist sowieso grenzwertig, wir sind Menschen kein
    Personal ist doch keine Firma,oder doch?
    Also ich finde es blöd wenn man andere wegen dem Geschlecht oder weil sie
    eben anders sind nieder oder anmacht.

    Interessant ich dachte immer das die meisten sich dann auch umoperieren
    lassen wollen so weit dies gesetzlich und auch finanziell möglich ist, eine
    Geschlechtsumwandlung ist wenn ich richtig informiert bin ja erst ab 18
    zugelassen, Hormone habe ich mal gelesen ab 16 oder? Kenne mich da nun aus
    nur Halbwissen, was man mal so gelesen hat im Internet.

    Wenn eine Beziehung scheitert muss das nicht ein einem selbst liegen, auch
    wenn das viele nicht wahr haben möchte, vieles ist vorgesehen und auch vor
    der Geburt festgelegt als grober Fahrplan, das kann mehrere Aspekte haben
    Transsexualität z.B. kann es auch sein, und oft muss erst etwas scheitern
    Beziehung,beruf oder was anderes um auf den richtigen Weg zu kommen und
    dann total sich entfalten zu können, nicht jede Sache die passiert ist
    negativ und hat auch seine guten Seiten, oft sind es halt die Lernaufgaben
    die man bewältigen muss.

    Und jede/r sollte bitte so leben wie er/sie es möchte und dieses
    Gesellschaftsbild finde ich sowieso falsch, das man den Erwartungen der
    anderen bitte gerecht werden soll, wenn ich nicht leben kann iwe ich will
    und immer Rücksicht nehmen soll dann ist es doch nicht mehr mein Leben
    sondern eine Maske oder ein Leben was gar nicht meines ist.
    Und das hat jetzt mit dem Geschlecht gar nichts zu tun, das kann auch z.B.
    Beruflich sein.

  25. Eichi W639 sagt:

    Richtig Klasse die Folge! Klasse Thema. Super moderiert. Toll Umgesetzt.